Neues Drumming-Ensemble bei TonARTe

Drumming

Trommelkurs

…unser neues Trommel-Ensemble…

Unterrichtsinhalte

  • Kennenlernen und spielen grundlegender Rhythmen
  • eigenkomponierte Stücke auf Basis der Improvisation erarbeiten
  • Gruppierungen, Claves und individueller Sound
  • Improvisation
  • Zusammenspiel mit anderen, Ensemblespiel
  • Timing

Unterrichtsziele

  • Erlernen von Handhaltungen
  • Verbesserung des Timings
  • Erfahrungen beim gemeinsamen Musizieren sammeln
  • Erlernen verschiedener Rhythmen und Stilistiken
  • zwei Auftritte pro Jahr
Beginn: Juli 2013
Wann: montags 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Wo: R4, 5-7 in Raum 14
Dauer: 90 Minuten im wöchentlichen Turnus
Gruppengröße: 6 bis 10 TeilnehmerInnen
Kosten: 39 Euro im Monat
Dozent: Johannes Hackl
Kosten ermäßigt: 24 Euro im Monat
Anmeldung und Infos: www.tonarte.de

Als Kind schon ein Musikinstrument lernen – So klappt es garantiert

In früheren Zeiten, als das Internet noch Zukunftsmusik war, stand das gemeinsame Musizieren in der Familie noch besonders hoch im Kurs. Gerade die Blockflöte hatte als Musikinstrument quasi ihren Stammplatz im Kinderzimmer. Das Musizieren auf der Blockflöte wurde dabei oftmals autodidaktisch erlernt; nur wenige Kinder kamen in den Genuss von entsprechenden Lehrveranstaltungen rund um die Blockflöte und Noten. Heute stellt sich die Sachlage reichlich anders dar. Die Auswahl an erschwinglichen Musikinstrumenten ist explizit hoch, Musikschulen schießen wie die Pilze aus dem Boden und viele Kinder haben heuer eine erstaunlich genaue Vorstellung von der Art des Musikinstruments, was sie bespielen möchten. Aber auch die Eltern sind hier gefordert. Schließlich soll das Musizieren mit einem Instrument den Sprösslingen Freude bereiten und nachhaltig erlernt werden.
Musikinstrumente für Kinder: Eigene Motivation muss vorhanden sein

Damit das Spielen auf einem Musikinstrument auch klappt, muss bei Kindern dabei zwingend stets die entsprechende Motivation gegeben sein. Daher sollten Eltern Ihre eigenen Wünsche und Musikrichtungen nicht in den Vordergrund stellen; der Sprössling muss sich grundsätzlich aus eigenem Antrieb heraus für ein Musikinstrument entscheiden. Auch wenn Eltern der klassischen Musik frönen und sich der Nachwuchs für eine elektrische Gitarre interessiert, müssen Sie Kinder bei ihrer Musikleidenschaft unterstützen. Denn eins ist laut Pädagogen und anderweitigen Experten klar: Erfolg beim Spielen mit einem Musikinstrument wie Saxophon, Schlagzeug, Bass oder Synthesizer wird ein Kind in der Regel nur dann haben, wenn es sich das Instrument auch selbst ausgesucht hat und so stets motiviert ist. Zudem sollten sich Eltern immer die Frage stellen, welches Musikinstrument wirklich zu ihrem Kind passt. Wenn sich ein Kind zum Beispiel auffällig für rockig geprägte Musikstücke bzw. Lieder interessiert, ist eine Trompete sicherlich nicht unbedingt die richtige Wahl …

In Schnupperkursen oder bei anderen Projekten Bekanntschaft mit Musikinstrumenten machen

Prinzipiell ist es elementar wichtig, dass ein Kind behutsam an die Musik bzw. Musikinstrumente herangeführt wird. Interessierte Eltern finden diesbezüglich in ganz Deutschland ambitionierte Programme und Projekte, mittels derer Kindern aller Altersstufen der Zugang zur Musik und zu verschiedenen Musikinstrumenten altersgerecht ermöglicht wird. Eine örtliche Musikschule, die einen Schnupperkurs anbietet oder einen Tag der offenen Tür veranstaltet ist hier sicherlich eine attraktive Alternative, um Instrumente kennenzulernen. Durch entsprechende Kooperationen mit Musikhäusern oder eben Musikschulen werden Kindern aber in der Regel auch schon in der Schule adäquate Möglichkeiten geboten, die Leidenschaft zur Musik zu festigen und ein Musikinstrument ihrer Wahl zu spielen. Allerdings werden hier bevorzugt so bezeichnete Bläserklassen gebildet, wobei der Fokus klar auf die gängigen Blasinstrumente wie Saxophon oder Klarinette gerichtet ist. Im Ruhrgebiet ist in diesem Zusammenhang mit “Jeki – Jedem Kind ein Instrument” ein äußerst interessantes Projekt entstanden, dass sich gezielt an Grundschüler und deren Eltern wendet. Innerhalb dieses Projektes ist es nämlich auch möglich, dass Kinder Bekanntschaft mit der E-Gitarre, dem Bass oder dem Schlagzeug machen.

Child with guitar

Vorbilder aus der Musik-Szene stellen für Kinder stets einen Ansporn dar

Beim Erlernen eines Musikinstruments kommt es auch besonders darauf an, welche Vorbilder zur Verfügung stehen; Kinder möchten grundsätzlich ihren Vorbildern nacheifern. Waren es früher Schlagzeuger wie Phil Collins, begnadete Künstler an der Gitarre wie Jimi Hendrix oder Mark Knopfler, sind es heute eher Künstler wie Justin Bieber oder Tokio Hotel, an denen sich Kinder orientieren. Auch moderne Violinisten wie David Garrett oder André Rieu, die klassische Geigenmusik mit Pop und Rock verbinden, stehen laut Umfragen gerade bei Heranwachsenden hoch im Kurs. Für alle Kinder, die das Spielen auf ihrem Wunschinstrument nachhaltig erlernen möchten, stellen solche Vorbilder einen enormen Ansporn dar. Eltern sollten diesen Fakt nie unterschätzen und diesen Vorbild-Charakter im gemäßigten Rahmen unterstützen. Es wird sich schnell herauskristallisieren, ob ein Kind mit Talent und genügend Hingabe bzw. Leidenschaft gesegnet ist, um schon in jungen Jahren das Spielen auf einem Musikinstrument nachhaltig zu erlernen.

Mögliche Bilder und Videos zum Einbinden

http://www.youtube.com/watch?v=b_ZoAgKZCQY
Bilder, Informationen, Einkaufsführer und Hörbeispiele helfen bei der Auswahl des richtigen Musikinstruments.
Diesbezüglich weiterführender Link: http://www.musikinstrumente-fuer-Kinder.de.

http://www.youtube.com/watch?v=JSQX-kOzg_M
Lehrreiches Video für Kleinkinder und Kinder, bei dem die unterschiedlichen Klänge verschiedener Instrumente (mit Abbildung) dargestellt werden. Hier können sich Kinder einen ersten Überblick verschaffen.

http://www.youtube.com/watch?v=6G3950dOUyk
Musik machen in Violin practiceeiner Band: Lehrreiche Präsentation eines Workshops für Kinder.

 

Klavierunterricht für die ganz Kleinen, ab 3 Jahren

Da wir uns ständig weiterentwickeln und verbessern, haben wir uns Gedanken zur musikalischen Früherziehung, bei uns Tam-Tam-Kids gemacht und festgestellt, dass es durchaus sinvoll ist, mit dem Instrumentalunterricht früher zu beginnen, als dies allgemein vorgesehen ist. Unsere Lehrerin Olga Baumann hat sich fortgebildet und spezialisiert auf Gruppenunterricht im Fach Klavier/ Keyboard für die ganz Kleinen, ab drei Jahren.

Hier geht es uns nicht darum, möglichst früh zu beginnen, um möglichst gut Klavier zu spielen, das passiert sowieso…
Wir wollen einfach das spielerische Erkunden und Entdecken eines Instrumentes, hier Klavier, in den Fordergrund stellen und uns etwas von der “normalen” musikalischen Früherziehung entfernen.
Die Kinder lernen in einer Gruppe bis zu vier Teilnehmern spielerisch Noten, Klaviatur, Takt, Rhythmus, Improvisation, aufeinander Hören und …

Das Instrument soll Teil des Alltags werden, ein Spielzeug, Freund und Verbündeter.

Sprechen Sie uns für weitere Informationen bitte einfach an!
Wir kümmern uns um Sie und Ihre Belange, versprochen.

Gitarre online erstellen, nach eigenen Vorstellungen konfigurieren und bauen lassen…

Hallo zusammen,
habe im Netz die Seite buildanax.com gefunden. Hier kann man eine E-Gitarre bis ins kleinste Detail konfigurieren und bauen lassen.
Zur Zeit geht das Ganze leider nur in Strat-Form, aber vielleicht gibt es zukünftig noch andere Gitarrenformen.
Ich habe mir eine Gitarre konfiguriert und eigentlich überall die teuersten Preise eingestellt und bin trotzdem gerade mal auf 1750 Us-Dollar gekommen. Das ist ein Preis, den es für Custom-Gitarren eigentlich nur in absoluten Ausnahmefällen gibt.

Schaut euch die Seite einfach mal an, mir hat es sehr gefallen….

Beste Grüße und bis zum nächsten Mal,

TR

TonARTe Rock- und Pop-Band ab 11.1.2013

Ab Freitag, dem 11.1.2013 startet bei uns ein neues Bandprojekt:
Unsere neue “Rock- und Pop-Band”.
Den eigentlichen Bandnamen werden die Bandmitglieder noch bekanntgeben.
Die Leitung übernimmt Marko Zivadinovic, der bei uns derzeit als Gitarrenlehrer arbeitet.
Die Band probt freitags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr und es können auch MusikerInnen von außerhalb daran teilnehmen.
Monatspreis extern 34€, intern 24€
Weitere Infos und Anmeldung unter www.tonarte.de !!!
Let´s rock…

 

TonARTe-Blog, endlich wieder online!

Hallo zusammen,

es hat sehr lange gedauert, bis wir wieder einen Blog für TonARTe-Musikschule & Coaching installiert haben.
Jetzt ist es endlich so weit und wir werden hier News, aktuelle Angebote, Specials und vieles mehr posten.
Interesse?
Dann abonniert uns udn werdet unsere Leser.
Wir freuen uns auf euch und wünschen euch viel Spaß bei uns,

euer TonARTe-Team